Bericht der Generalversammlung 2004

TSV Odagsen zieht positive Jahresbilanz

Höhepunkt des Jahres 2003 Zeltfest vom 23.05.03. – 25.05.02

Auf der kürzlich im Landgasthaus Schwarz stattgefundenen Jahreshauptversammlung des TSV Odagsen konnte der 1. Vorsitzende Heiko Thebes annähernd 70 Mitglieder begrüßen. Insgesamt hat der Verein 256 Mitglieder im Alter von 10 Monaten bis 81 Jahren.

In seinem Rechenschaftsbericht hielt er eine kurze Rückschau auf das Jahr 2003. Herausragendes Ereignis war natürlich das Zeltfest anlässlich des 50-jährigen Bestehen des Vereins. Fast 50 Vereine und Verbände aus den benachbarten Orten konnten sich davon überzeugen, das der TSV Odagsen und die Odagser Bevölkerung hervorragende und humorvolle Gastgeber sein können. Hervorzuheben sei hier die Superstimmung an allen drei Tagen und der mit fast 1000 Teilnehmern und etlichen Musikkapellen eindrucksvolle Umzug am Sonntag. Der Vorsitzende dankte dem Festausschuss und den vielen freiwilligen Helfern für Ihren Einsatz und die vorbildliche Organisation, denn nichts wurde dem Zufall überlassen. Ein ganz großer Dank ging auch an die Bewohner, die es sich nicht nehmen ließen, die Häuser und Straßen festlich zu schmücken und so einen würdigen Rahmen für das Fest zu schafften. Weiterhin ging er auf die Helferfete (Ausklang des Festes), die Radwanderung, den Preisskat und den Gewinn des Dorfpokals beim Bürgerschießen ein. Lobende Worte für den neu gestalteten und sehr gelungenen Internetauftritt bekam Markus Langer, der viel Zeit und Engagement in dieses Vorhaben gesteckt hat.

Der Bericht des TT-Fachwarts Michael Langer war wie immer sehr ausführlich. Insgesamt nehmen 10 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Eine herausgehobene Position nimmt dabei die 1. Herren ein, die nach der Meisterschaft in der Bezirksoberliga in dieser Spielzeit in der Landesliga Braunschweig startet und durch Spielerzugänge eine gute Rolle in dieser Staffel spielt. Die 2. bis 6. Herren verteilen sich auf die 2. Bezirks-klasse bis zur 2. Kreisklasse und sind hier überwiegend im sicheren Mittelfeld der jeweiligen Staffel zu finden. Im Damenbereich dominiert die 1. Damen in der Bezirksliga und befindet sich hier auf einem Spaziergang in die Bezirksoberliga. Die 2. Damenmannschaft steigert sich in der Bezirksklasse von Spiel zu Spiel und müsste das Potenzial haben um den Abstieg zu vermeiden.

Der Jugendwart und Trainer Henning Wohne berichtete von den Aktivitäten im Jugendbereich. Im laufenden Spielbetrieb sind eine Mädchen- und eine Schüler- mannschaft gemeldet. Auch an mehreren Turnieren auf Kreis- bzw. Bezirksebene nahmen die Jugendlichen teil. Des weiteren besteht eine Anfängergruppe die sich großer Beliebtheit erfreut.

Fußballfachwart Ralf Ahrens berichtete über den Aufstieg der SG Stöckheim/Odagsen in die 1. Kreisklasse, in der die Mannschaft zur Zeit eine gute Rolle spielt. Highligt der Fußballer war wieder einmal das sportlich und organisatorisch sehr gut gelaufene Hallenfußballturnier.

Ingeborg Stünkel zog eine positive Bilanz im Bereich Damengymnastik und Kinderturnen und konnte auf eine rege Beteiligung verweisen.

Für den Bereich Sportabzeichen kam der Bericht von Frank Duwe. Auch er zog eine positive Bilanz, denn mit 34 Absolventen konnte eine leichte Steigerung zum Vorjahr erzielt werden, was in der Vereinswertung den 2. Platz bedeutete.

Geschäftsführerin Ingrid Bode gab den Kassenbericht der aufgrund des Festes diesmal etwas umfangreicher ausfiel. Den Kassenprüfungsbericht gab Gaby Clodius. Sie bescheinigte eine gute Buchführung und beantragte die Entlastung des gesamten Vorstandes, die auch durch die Versammlung erteilt wurde. Zum Wahlleiter wurde Peter Krautwurst gewählt. Er dankte dem bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und bat die Versammlung um Vorschläge zur Neuwahl. Hier kam der Vorschlag den Vorstand im Block wieder zu wählen, was jedoch aus formalen Gründen nicht möglich war. Also ging es in die Einzelabstimmungen. Zum neuen Vorsitzenden wurde wiederum Heiko Thebes gewählt. Bis auf den Vergnügungsausschuss und einen Kassenprüfer gab es keine Veränderungen, denn alle Vorstandsmitglieder stellten sich wieder zur Verfügung.

Als nächstes stand der Punkt Ehrungen auf der Tagesordnung. Hier erhielten die Vereinsmeister und die Platzierten die Pokale und Urkunden für ihre sportlichen Leistungen. Des weiteren wurde Edith Thebes zum Ehrenmitglied ernannt, sowie Albert Sölter für 50 Jahre Treue zum TSV Odagsen geehrt. Wilfried Carl wurde durch den TT-Kreisverband für 30 Jahre aktives TT geehrt. Auch dem Vorsitzenden Heiko Thebes wurde für 25 Jahre Vorstandsarbeit Dank und Anerkennung, verbunden mit einem Geschenk, ausgesprochen. Die ausgeschiedenen Mitglieder des Vergnügungsausschusses wurden mit einem kleinen Präsent bedacht.

Vom Ehrenvorsitzenden Peter Krautwurst lag ein schriftlicher Antrag zur Beratung vor. Er befasste sich mit dem Thema "Walking" im TSV Odagsen. Der Vorstand befürwortet diesen Vorstoß und wird in Zusammenarbeit mit Peter Krautwurst demnächst dieses Thema an die Vereinsmitglieder und die Odagser Bevölkerung herantragen.

Mit einer Überraschung für die 14 Mitglieder des Festausschusses endete die Versammlung, denn der 1. Vorsitzende Heiko Thebes hatte sich etwas Besonderes einfallen lassen. Im Alleingang hatte er eine Fotocollage vom Fest erstellt, er nutzte das Ende der Versammlung, um diese mit einem Dank an den Festausschuss zu überreichen.

  • Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus:
    • 1. Vorsitzender: Heiko Thebes
    • 2. Vorsitzender: Friedel Hartwig
    • Geschäftführerin: Ingrid Bode
  • Zum erweiterten Vorstand gehören:
    • 3. Vorsitzender Helmut Reese
    • Schriftführerin: Marianne Manthei
    • TT-Fachwart: Michael Langer
    • Jugend-u.Lehrwart: Hennig Wohne
    • Fußballfachwart: Ralf Ahrens
    • Damen-Gymnastik: Ingeborg Stünkel
    • Sportabzeichen: Frank Duwe
    • Pressewartin: Edeltraud Jünke
  • Vergnügungsausschuss:
    • Bernd Wohne, Corinna Günther, Gerold Uphoff , Rolf Gerlach
  • Kassenprüfer:
    • Dieter Gremmel u. Andreas Illemann
  • Ehrenrat:
    • Eckhard Wohne, Otto Kues u. Edith Kues

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok